Private Krankenversicherung: Neue Chancen für Arbeitnehmer

Private Krankenversicherung: Neue Chancen für Arbeitnehmer

Arbeitnehmer, die jährlich mehr als einen 49.950 Euro hohen Bruttolohn mit nach Hause bringen, sind nicht mehr an den gesetzlichen Krankenversicherungen gebunden sondern können auch in die private Krankenversicherung wechseln. Zumindest solange sie drei Jahre hintereinander diese Grenze überschreiten, steht die private Krankenversicherung auch Angestellten offen.

Seit 2007 die Gesundheitsreform mit dem „Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung“ kurz: GKV-WSG, in Kraft getreten ist, wird ein Versicherter genau dann von der Pflicht befreit und kann in die private Krankenversicherung eintreten, wenn sein Einkommen in den letzten drei Jahren diese Grenze überschritten hat und auch im nächsten Kalenderjahr überschreiten wird. Dann ist der Weg frei für eine private Krankenversicherung.

Bisher jedenfalls. Jetzt soll es noch einfacher werden, die Vorzüge als Privatpatient mit einer privaten Krankenversicherung zu genießen. Noch in diesem Jahr soll ein Gesetz verabschiedet werden, was Arbeitnehmer bereits nach einmaliger Überschreitung dieser Grenze den Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung erlaubt.

Durch diesen Gesetzentwurf wird der Wettbewerb zwischen den gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung angekurbelt. Von nun an heißt es, um jeden Kunden werben. Die private Krankenversicherung fährt mit einem weitaus höherem Leistungsspektrum auf als die GKV. Allerdings sind die Kosten für die private Krankenversicherung auch weitaus höher als bei den Kassen.

Dennoch, Kunden der GKV und PKV dürfen sich in den nächsten Jahren auf viele neue Annehmlichkeiten in ihrer Gesundheitsvorsorge freuen. Sowohl in der gesetzlichen als auch in der privaten Krankenversicherung wird dann mit Zusatzleistungen um den Kunden gebuhlt werden. Ob nun in die private Krankenversicherung gewechselt wird oder nicht, wird dann von der Menge der Extras abhängen, die dem Versicherten dort geboten werden.

Wichtig um die richtige private Krankenversicherung zu finden ist ohnehin ein guter Vergleich aller Angebote im Vorfeld. Nicht jede private Krankenversicherung ist für jeden gleich gut geeignet. Es variieren nicht nur die Preise stark sondern auch das Leistungsspektrum.

Mehr Artikel unter: Versicherungen

Hinterlasse eine Antwort