Münchner Wohnsituation

Münchner Wohnsituation

Die Wohnsituation in München ist gut einzustufen. Zwar gehören die Münchener Wohnpreise im bundesweiten Vergleich mit zu den höchsten, jedoch findet man für jedes Budget mit etwas Suchaufwand eine passende Wohnung. Die Stadtviertel unterscheiden sich untereinander teils sehr, junge Leute zieht es oft in den Norden der Stadt wohingegen etwas wohlhabendere ältere Leute sich gerne Wohnungen im Süden suchen.
Eines der begehrtesten Wohnviertel ist im Moment das Viertel Schwabing. Es liegt im Norden der Altstadt, in direkter Nähe zum Englischen Garten, dem Vorzeigepark der Stadt. Hier sind zwar die Wohnungen besonders teuer, aber die Lebensqualität ist durch die Nähe zur Altstadt und zu der grünen Lunge der Stadt auch besonders hoch, denn hier ist man einerseits mittendrin im Geschehen und kann wichtige Teile der Stadt wie die Leopoldstraße oder Maximilianstraße zu Fuß in kürzester Zeit erreichen, man kann aber auch im Englischen Garten ausspannen und die Ruhe genießen, die der Park bietet.
Wer es etwas günstiger möchte und trotzdem in Reichweite dieses angesagten Viertels wohnen möchte, findet beispielsweise in Maxvorstadt sicherlich ein geeignetes Domizil. Zu den edleren Wohnvierteln der Stadt gehören Gern und Nymphenburg. Hier sind Partygänger eher fehl am Platz, aber viele andere werden die gediegenen alten Häuser und die Nähe zum Nymphenburger Schloss mit seinem ausgedehnten Park dahinter zu schätzen wissen.

Eines der bekanntesten und konstant beliebten Stadtviertel ist der Lehel, der einen großen Teil der Altstadt vereinnahmt. Hier ist man direkt in der Nähe bekannter Münchener Wahrzeichen wie dem Marienplatz oder dem Viktualienmarkt untergebracht, alle zentralen Punkte der Stadt sind zu Fuß erreichbar und auch zu eher industriell geprägten Stadtvierteln wie dem Arabellapark oder Unterföhring hat man eine gute Anbindung über die S – Bahn oder die U – Bahn. Dementsprechend ist dieses Stadtviertel allerdings auch das teuerste von allen, wer eine Wohnung im Lehel sucht sollte sich auf Immobilien und Mietpreise gefasst machen, die sogar noch über dem üblichen Münchener Standard liegen.

Schreibe einen Kommentar