Archiv der Kategorie: Reisen

Tipps für Ägypten Urlaub

Urlaub in Ägypten

Jedes Jahr zieht es tausende Touristen in das schöne Urlaubsland Ägypten mit seinen vielfältigen Möglichkeiten einen Urlaub zu verbringen und den einzigartigen Kulturschätzen vergangener Epochen. Nicht umsonst nennt man Ägypten auch das Land der Pharaonen, aber als es wirklich so war liegt über 5000 Jahre zurück. Heute bietet Ägypten touristische Angebote in Form von Nilkreuzfahrten, Kombireisen mit Nil und Baden, nur Badeurlaub am Roten Meer, oder auch Rundreisen und Studienreisen. Diese Reiseangebote werden meist in Form von Pauschalreisen angeboten.

Damit der Ägypten Urlaub von Anfang an ein unvergessliches Erlebnis bleibt, und nicht bereits bei der Einreise erste Probleme auftreten, sollten einige Hinweise zur Kenntnis genommen und tunlichst beachtet werden. Auch wenn Urlauber in Ägypten sehr willkommen sind – die Behörden sind nicht zimperlich bei Verstößen gegen Einreisebestimmungen.

Tipps für die Einreise in Ägypten

Damit man als Urlauber problemlos in Ägypten einreisen kann ist ein Reisepass erforderlich. Dieser muss auch noch 3 Monate nach dem Tag der Rückreise gültig sein, da der Reisepass ansonsten als bereits abgelaufen angesehen wird. Vielen Touristen ist dieser Fakt leider nicht bekannt. Wer keinen Reisepass besitzt, kann zwar auch alternativ mit dem Personalausweis in Ägypten einreisen. aber dabei muss allerdings beachtet werden das ein zweites Lichtbild für die Einreisepapiere vorhanden sein muss. Dieses wird dann bei Einreise auf die ausgehändigte Reisekarte aufgebracht. Allerdings dauern die Formalitäten einen Augenblick, und schließlich wartet der Bus auf einen, um zum Hotel oder Nilkreuzfahrtschiff gebracht zu werden. Deshalb ist ein gültiger Reisepass immer die erste Wahl.

In vielen Ländern sollte man sich vor der Einreise über eventuell erforderliche Schutzimpfungen erkundigen. In Ägypten ist die Gefahr sich mit Krankheitserregern anzustecken relativ gering. Auch Durchfallerkrankungen sind eher selten, wenn man Essen ausserhalb der touristischen Einrichtungen meidet. Besonders in Gebieten mit großem Touristenaufkommen ist diese Gefahr nicht allzu groß. Sollte man allerdings auch entlegene Gebiete längere Zeit besuchen, empfiehlt sich eine Schutzimpfung gegen Hepatitis und Malaria. Detaillierte Informationen zu den Schutzimpfungen gegen Malaria und Hepatitis erhält man bei seinem Hausarzt, oder dem Gesundheitsamt. Vor Reiseantritt sollte man auch gerade aktuell einen Blick auf die Webseite des Auswärtigen Amts werfen, um sicher zu gehen das momentan keine Reisewarnungen für das jeweilige Reiseziel ausgesprochen wurden.

Griechenland Mallorca Reisen zu günstigen Preisen

Griechenland Mallorca Reisen sind durchgehend bei den Deutschen begehrt. Schließlich handelt es sich bei Griechenland und Spanien um zwei Länder, die in einem guten Verhältnis zu Deutschland stehen. Zwar ist Griechenland in den letzten Monaten negativ durch die finanzielle Krise aufgefallen, in der sich das Land befindet. Jedoch hält dies Touristen nicht davon ab, Griechenland weiterhin zu besuchen. Griechenland Mallorca Reisen können an unterschiedlichen Orten gebucht werden. Unter anderem können diese im Internet, an Flughäfen und direkt telefonisch bei den Fluggesellschaften gebucht werden. Jedoch ist nicht jede Variante kostengünstig. Das Internet bietet sehr viele unterschiedliche Suchmaschinen an, die günstig reisen möglich machen. Innerhalb von wenigen Tagen kann mithilfe von Lastminute Flügen in die unterschiedlichsten Länder Europa gereist werden. Dazu gehören auch Griechenland Mallorca.

Günstig reisen macht Spaß

Besonders junge Leute sind auf den Geschmack gekommen, Reisen kurzfristig zu buchen. Es entfällt nicht nur eine lange Wartezeit, bis die Reise endlich beginnt. Sondern es kann zu den günstigen Lastminute Flügen ebenso ein Hotel dazugebucht werden. Die Restplatzbörsen im Internet bieten zahlreiche Angebote für all-inclusive Hotels, Pauschalreisen mit Städtetouren sowie kinderfreundliche Hotels. Beim günstig reisen muss sich lediglich entschieden werden, welcher Schwerpunkt gesetzt werden soll. Möchte sich überwiegend dem Strandurlaub gewidmet werden, müssen keine Städtetouren mitgebucht werden. Bei Verringerungen der touristischen Leistungen fallen selbstverständlich einige Kosten weg. Dadurch wird der Urlaub noch günstiger. Touristische Hochburgen bieten zudem immer wieder sehr günstige Hotels an, da die Konkurrenz das Geschäft belebt und die Preise aus diesem Grund sinken. Wer es ein wenig ruhiger mag, sollte sich sehr kurzfristig nach Reisen umschauen, die zu ruhigeren Orten der Länder führen.

Das Hotel Arlmont am Arlberg begeistert

Jahr für Jahr zieht es tausende von Gästen nach Tirol, so auch nach St. Anton am Arlberg. Speziell in der Wintersaison sind hier viel Hotels nahezu durchwegs ausgebucht, da das Wintersportangebot sowie das Ambiente voll und ganz überzeugt. Generell sind hier die touristischen Standards sehr hoch angesiedelt, das eine oder andere Hotel sticht aber dennoch aus dieser Masse hervor. So etwa auch das Hotel Arlmont am Arlberg, eines der besten Häuser vor Ort.

St. Anton zählt zu den bekanntesten Skiorten weltweit, mitunter auf Grund der hier ausgetragenen Skirennen. Auch eine alpine Skiweltmeisterschaft fand hier schon statt. Allerdings rauscht der normale Skifahrer die Rennstrecken nicht in einem Höllentempo hinunter, um langfristig überzeugen zu können, bedarf es eines außergewöhnlichen Skigebietes; und dieses ist am Arlberg gegeben. Mehr als 300 Pistenkilometer begeistern Jahr für Jahr unzählige Skifahrer, die Schneesicherheit darf mittlerweile als weiterer Pluspunkt gewertet werden.

Neben dem Skigebiet gibt es in und um den Ort noch weitere Wintersportangebote, wie etwa mehr als 40 km an Langlaufloipen, eine beleuchtete Naturrodelbahn, Eisstockschießen, Eislaufen, Schneeschuh- und Winterwanderungen.

Im Sommer präsentiert sich St. Anton ähnlich abwechslungsreich: Die Berge laden zu Radtouren, Wanderungen und Kletterpartien ein, im Ort können ein Golfplatz, ein Freischwimmbad, Tennisplätze sowie eine Kletterhalle genutzt werden. Für Abwechslung sorgen auch die Angebote wie Rafting oder Bogenschießen.

Ohne passendes Hotel ist ein aktiver Urlaub aber nur die halbe Miete. Nach einem aktiven Tag möchte man sich erholen und relaxen können. Das Hotel Arlmont am Arlberg kann genau dies gewährleisten, und einiges mehr. Das Haus liegt ideal neben dem Golfplatz und nahe an der Talstation. Das hauseigene Restaurant sorgt für Gaumenfreuden, der Wellness-Bereich und die Massagemöglichkeiten sorgen für Entspannung.

Absolut außergewöhnlich ist aber Rooftop-Pool mit Panoramablick, dieser gilt als Alleinstellungsmerkmal für das Hotel Arlmont am Arlberg. Hier lässt sich ein Urlaubstag wunderbar und angenehm ausklingen, bei einem schmackhaften Getränk und wunderbarer Aussicht auf die Alpen.

Pistengaudi und Abendprogramm – Apres Ski in Obertauern

Skifahren und Apres Ski gehören irgendwie zu einander, auch wenn viele es mit dem Sport nach dem Sport gerne übertreiben. Hemmungslose Partys in Skibekleidung müssen nicht sein, man kann auch in angemessener Form einen schönen Skitag ausklingen lassen. Hierfür bieten sich in nahezu jedem Skiort unzählige Lokalitäten und Bars an, verdursten muss hier bekanntermaßen niemand. Einen guten Spagat schafft hier beispielsweise das Apres Ski Obertauern, hier ist für jeden etwas mit dabei.

Obertauern ist vor allem ein bei Deutschen Gästen sehr beliebter Skiort in Österreich mit einem eigenständigen Skigebiet. Der Ort liegt sehr hoch, weit über 1000 Meter Seehöhe, das Skigebiet selbst reicht auf über 2000 Meter hinauf. Somit kann der Ort mit Schneesicherheit werben und das von Anfang Dezember bis hin zum Ende der Skisaison. Dieses fällt meist auf die Woche rund um Ostern.

Die Lage des Ortes Obertauern ist zudem auch außergewöhnlich, dieser wird sozusagen von dem Tauernmassiv eingekesselt, sodass sich das Skigebiet selbst auch nahezu rund um den Ort herum erstreckt. Aufgrund der vielen Pistenkilometer verteilt sich der tägliche Ansturm der Skigäste auch sehr gut und es kommt nur äußerst selten zu Wartezeiten an den modernen Skiliften.

Im Anschluss an das Skivergnügen ist aber für viele der Tag noch nicht gelaufen, mancher startet erst jetzt so richtig durch und lässt die Nacht zum Tag werden. Natürlich kommt auch ein vergleichsweise ruhiger Ort wie dieser nicht ohne ein entsprechendes Angebot aus, Apres Ski Obertauern darf natürlich auch nicht fehlen. Letztendlich liegt es auch an den Gästen selbst, wie intensiv sie in den entsprechenden Bars und Lokalen feiern möchten.

Allerdings ist Apres Ski nicht jedermanns Sache. So schafft es das Apres Ski Obertauern auch ganz bewusst, jeden Gusto zu bedienen und all jenen, die darauf verzichten wollen, nicht die Nachtruhe zu vermiesen. Dennoch muss auch Platz zum Feiern sein, dieser ist in Obertauern zweifelsohne gegeben.

Freizeit in einer der harmonischsten Metropolen der „Alten Welt“

Billigflug Wien!

Ein Einheimscher sagte mal: „Ich bin ein Wiener und ohne Zweifel kein Österreicher!“ Dass diese überwältigende Stadt mit allesamt ihren Anziehungspunkten die Hauptstadt des aufgeführten Landes der EU ist, wird möglicherweise jeder Interessierte wissen. Aber der Spaß zeigt auf, wie sagenhaft Stolz ein Bürger auf die Stadt ist, in der dieser die Zeit seines Lebens verbringen kann. Und dieses mit absoluten Recht. Denn diese Metropole mit ihren vielleicht 2,3 Millionen Einwohnern hat erheblich mehr zu offerieren als alleinig die Donau, die durch sie hindurch fließt und das Vienna International Centre . Ob als Wochenend-Trip angelegt oder als langen Urlaub. Diese Metropole Wien ist jede Sekunde wert, die in ihr zugebracht werden darf.

Die Weltstadt Wien erreicht man im Handumdrehen und preiswert mit dem Billigflug Mozartstadt, der im Hochgeschwindigkeitsnetz auf den parallelen Websites gekauft werden kann. Flink angekommen heißt die Losung: erforsche Wien von der schönsten Seite! An Highlights, die absolut kein Tourist verschwitzen sollte, gibt es so unglaublich viele, dass nur diverse davon in diesem Fall aufgeführt werden können, weil es unzählige gibt. Die Weltstadt Wien bietet jedem Reisenden, jeden Moment etwas Erstaunliches. Übersprungen werden dürfen auf gar keinen Fall das Gasometer, die Lutherische Stadtkirche, das Holocaust-Mahnmal auf dem Judenplatz und für die Entspannung eine Expedition in einem der unzähligen Parks wie den Wienerwald. Sogar für die fröhlichen Vergnügungen in den Abendstunden hat die Stadt Wien im Überfluss zu bieten. Discos und Nachtclubs bieten den Gaudi-Junkie eine exorbitante Vielfältigkeit an divergenten Gegebenheiten. Wer nun perpetuell noch uneingeschränkt kein Bedarf hat, die eindrückliche Hauptstadt Österreichs zu besuchen, sollte möglicherweise das Hochgeschwindigkeitsnetz zur Hilfe nehmen und sich selber einen winzigen Überblick über eine Stadt verschaffen, die durchgehend einen Urlaub wert ist. Denn wer diese Großstadt erst einmal kennengelernt hat, wird den Spaß der Bürger erfassen, die von sich selber sagen: „Ich bin ein Wiener-Junge und wahrlich kein Ösilaender!“