Archiv der Kategorie: Gesundheit

Es kommt oft anders als man denkt – erektile Dysfunktion

Junge Männer denken nicht daran, dass sie im Alter einmal Probleme mit der Potenz bekommen könnten. Aber es gibt immer mehr Männer unter 40 Jahren, die über eine erektile Dysfunktion klagen. Mitunter wird das Problem durch eine ungesunde Ernährung hervorgerufen. Viele Männer in den westlichen Industrienationen leiden darunter weil sie Übergewichtig sind, einen zu hohen Blutdruck oder Cholesterinspiegel haben. Es reicht nicht aus ein Potenzmittel einzunehmen, denn damit wird die Ursache nicht behandelt. Was nützt es wenn der Mann kann, seine Lebenserwartung aber stark reduziert ist. Viele übergewichtige Menschen ernähren sich falsch, weil sie sich nicht die Zeit nehmen eine Mahlzeit aus frischen Lebensmitteln zuzubereiten. Der Grund kann Bequemlichkeit, aber auch Stress sein. In der Werbung werden ungesunde Lebensmittel mit den passenden Marketingstrategien als gesund angepriesen und von zahlreichen Verbrauchern mindestens einmal gekauft, um sie auszuprobieren. Die Geschmacksverstärker in diesen Produkten sorgen dafür, dass sie schmecken.

Es kommt oft anders als man denkt – erektile Dysfunktion weiterlesen

Elanee Beckenbodentraining

Leider leiden sehr viele Frauen häufig an einer Blasenschwäche. Viele davon in der Schwangerschaft und nach der Geburt. Schon ab dem fünften Monat, kann man etwas dagegen tun. Das Elanee Beckenbodentraining hilft dabei.

Was ist Elanee Beckenbodentraining?
Es handelt sich dabei um Traininghilfen, die direkt in die Scheide eingeführt werden. Das Set besteht aus vier gleich großen Vaginalkonen. Sobald man den Konus einführt, hat man das Gefühl er gleitet sofort wieder heraus. Das ist der Sinn der Sache. Dieses Gefühl ist der Auslöser dafür, dass sich der Beckenboden wieder zusammenzieht. Deswegen sind die Konen auch unterschiedlich schwer.

Wie man mit Elanee Beckenbodentraining trainiert
Man beginnt mit dem, den man gerade noch halten kann. Es reicht, wenn man damit zweimal am Tag trainiert. Ein paar Minuten pro Training sind dabei ausreichend. Bevor man das Elanee Beckenbodentraining anwendet, sollte man trotzdem mit dem Arzt sprechen. Manchmal sind auch andere Ursachen schuld, an der Blasenschwäche. Sind andere Beschwerden ausgeschlossen, kann man mit dem Training beginnen.

Was Elanee Beckenbodentraining bewirkt
Regelmäßiges Elanee Beckenbodentraining kann die Ursachen weitgehend bessern oder ganz beheben. Um so früher man diese Konen benutzt, um so schneller wird man Erfolge erzielen. Beckenbodentraining tut auch dem sexuellem Leben gut. Es hat also nur voreile, wenn man diese Muskeln wirklich regelmäßig bearbeitet.

Therapien zur Steigerung des Selbstwertgefühls

Viele Menschen leiden unter einem zu geringen Selbstwertgefühl, fühlen sich unsicher, nicht schön und wenig interessant. Dabei ist diese Wahrnehmung häufig vollkommen unbegründet und führt letztendlich in einen Teufelskreis, der nur sehr schwer durchbrochen werden kann. Diese Personen leben in Folge meist sehr zurückgezogen und trauen sich auch nicht, mit anderen Menschen unbedarft in Kontakt zu treten. Mangelnde soziale Kontakte sind für den Menschen per se sehr schlecht, zumal man so automatisch zu einem Außenseiter wird. Hier können Therapien weiterhelfen, häufig bewirkt auch schon eine Typberatung wahre Wunder.

Speziell jene Personen, die sich aufgrund ihres Äußeren sehr unsicher fühlen, sollten sich eine Typberatung genauer überlegen. Dieser Ansatz kann dabei helfen, ein Stück weit Selbstsicherheit und selbstsicheres Auftreten wieder zu erlangen. Natürlich lassen sich dadurch langjährige Neurosen oder Ängste und Bedenken von heute auf Morgen nicht aufbrechen, allerdings kann dies ein erster, wichtiger Schritt sein.

Ein Mauerblümchen Dasein sorgt letztendlich auch dazu, dass man nahezu keine Komplimente erhält. Man muss nun nicht zwanghaft auffallen, aber genau diesen Menschen kann eine Veränderung sehr gut tun – zudem wird dies auch das Umfeld wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren. Und diese Reaktionen könne dafür Sorge tragen, dass man wieder ins Gespräch mit anderen Menschen kommt und spürt, dass man auch von anderen Menschen wahrgenommen wird.

Diese Therapien, wenn man so will, laufen auch nicht auf brachiale Veränderungen hinaus. Eine Typberatung wird zunächst durch Gespräche ins Laufen gebracht, die zu Beratende Person muss man zunächst kennenlernen. Persönliche Vorlieben und Wesenszüge fließen in die Beratung mit ein, genauso wie Äußerlichkeiten (Hauttyp, Haarfarbe usw.). Natürlich werden auch bisherige, modische Vorlieben berücksichtigt.

Häufig sind Gespräche und die Aufmerksamkeit anderer Personen die besten Therapien. Sei es nun direkt die Beratung, oder die daraus folgenden Reaktionen anderer Menschen. Einen ersten Schritt muss man immer selbst setzen, der Rest ergibt sich häufig von alleine.

Kartenlegen zur Krisenbewältigung

Als Instrument zur Lebenshilfe hat das Kartenlegen eine jahrhundertelange Tradition. Weshalb auf diese zielgerichtete Möglichkeit der Problemlösung verzichten? Der Kartenleger am Telefon sieht in den Karten sofort, in welchem Bereich es mangelt, ob Gesundheit, Liebe, Geld oder andere Dinge betreffend. Er erfasst die aktuelle Situation in allen Facetten und kennt darüber hinaus die Tendenzen für die Zukunft. Beim Kartenlegen bleibt nichts verborgen, gute Entwicklungen aber auch bestehende Defizite. Der Hellseher interpretiert die Sprache der Karten und gibt den kommenden Werdegang im Detail genau wieder. Als Ratgeber steht der Kartenleger am Telefon unterstützend zur Seite und erläutert genau, was getan werden muss, um ein schier unlösbares Problem in den Griff zu bekommen, schließlich gibt es für alles eine Lösung. Nur wie sie aussehen soll, bleibt oftmals das große Geheimnis, das mit Hellsehen offenbart werden kann.

Warum sich monate- oder gar jahrelang mit Schwierigkeiten abplagen, wenn es durchaus Alternativen gibt, die das Leben erheblich leichter machen? Optionen hin zum Guten stehen immer bereit, sind aber vielmals tief im Dunkeln verborgen und unter normalen Umständen einfach nicht absehbar. Ein Kartenleger am Telefon erkennt bestehende Möglichkeiten auf Anhieb und gibt den entscheidenden Tipp, damit die ersehnte Problembewältigung tatsächlich eintrifft. Selbst aussichtslos erscheinende Situationen und Konflikte lösen sich mit der stimmigen Empfehlung des Kartenlegers von heute auf morgen in Luft auf. Der Blick in die Zukunft vollbringt die Wende, denn mit ihm wird gewahr, was jetzt in der Gegenwart noch von Nebeln umhüllt ist. Der Schleier hebt sich und die Sicht wird klar und deutlich.

Wichtiges zur Schamhaarentfernung

Wichtiges zur Schamhaarentfernung

Dieser Tage ist die Schamhaarentfernung ein weit verbreitet / besprochenes Thema in unserer Gesellschaft.

Doch schon vor über 6000 Jahren war die Schamhaarentfernung bereits etwas Wichtiges bei den Leuten. Damals wurde in Ägypten ein haarloser Körper als Schönheitsideal betrachtet. Die Schamhaarentfernung wurde mit einer aus Pflanzen, Wasser und Pech gemachten Paste umgesetzt. Außerdem wurden Muscheln und Steine verwendet. Z. Z. der Romans beschrieben die Mediziner schon den hygienischen Blickwinkel des Themas.

Schamhaarentfernung im Mittelalter

Aber auch im Mittelalter war die Schamhaarentfernung ein bekanntes Thema, sieht man doch auf Abbildungen von Frauen und Männern aus dieser Zeit häufig das sie keine Haare am Körper mehr hatten. Die Größenordnung der Intimrasur im MA lässt sich jedoch nicht zusammentragen.

… im Islam

Der Islam sagt seinen Anhängern von jeher Gesundheitspflege vor. Die Schamhaarentfernung gehört bei dem weiblichen Geschlecht zu den Pflichten. Dies lässt sicht eventuell. auf die Bullenhitze im islamischen Gebiet erklären, den dann ist eine Entfernung der Körperbehaarung ein echter Benefit.

… im 20. Jahrhundert

Am Besten lässt sich der Verlauf der Schamhaarentfernung beim Betrachten von Nacktbildern aus dem 20. Jahrhundert nachempfinden. Sieht man bis Mitte des 20. Jahrhunderts, dass die Schamhaarentfernung unbedeutend üblich war, wurde sie danach bekannter. Man kann diesen Zahlen aber nicht glauben, da es bis in die 80er keine Umfragen zu diesem Thema gab.

… heute

In der heutigen Zeit ist die Schamhaarentfernung auf keinen Fall mehr zu vergessen, sie ist ausgesprochen gängig. In Europa entfernen 92% der Frauen und 66% der Männer sich öfters die Schamhaare. Diese Zahlen wurden von einigen Umfragen der Universität Leipizg bestätigt.

Bei Frauen gab es in den vergangenen Jahren den Trend der Intimrasur und Brazilian Waxing. Bei diesen Verfahren wird der Schambehaarung eine Art „Frisur“ verpasst. Gerade die Intimrasur erfreut sich etlichen Frisursalons für „untenrum“, aber auch das Waxing hat seine Liebhaber, wobei es ganze Brazilian Waxing Studios für alle Körperbereiche gibt.