Stromkosten effektiv sparen

Energiekosten sparen mit neuen Haushaltsgeräten

Angesichts stetig steigender Energiekosten sind alle Haushalte inzwischen dazu aufgerufen, aktiv die Kosten zu senken. Hierzu gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Zum Einen werden oftmals die Energielieferanten verglichen, um die Kosten zu minimieren. Gerade diese Form der Ersparnis wird angesichts steigendem Wettbewerbs zukünftig noch einiges an Potential gewinnen.

Stromkosten effektiv sparen

Doch oftmals werden im Zuge dieses Wechselwahns die Möglichkeiten außer Acht gelassen, die das höchste Einsparpotential bieten, der eigene Verbrauch. Beispielhaft kann dies gerade im Bereich der Stromkosten bildlich aufgezeigt werden. Um hier die eigentlichen Hauptursachen des Verbrauchs aufzudecken, sollte man für jedes nennenswerte Gerät im Haushalt den jeweiligen Stromverbrauch berechnen.
Die Hauptursache des Stromverbrauchs liegt meist in den Elektrogroßgeräten wie Elektroherd, Waschmaschine, Spülmaschine oder dem Kühlschrank. Gerade der Stromverbrauch des Kühlschranks macht sich äußerst bemerkbar. Oftmals sind eben diese Kühlgeräte bereits älterer Bauart und entwickeln daher einen hohen Energieverbrauch. Häufig vereiste Kühlschränke und Eisfächer lassen darauf deuten, dass die Dichtung des Gerätes nicht mehr intakt ist. Auch werden Kühlschränke leider immer noch in manchen Haushalten zu nah an Wärmequellen (Herd, Heizkörper) platziert, so dass diese einer höheren Leistung bedürfen, um die Temperatur aufrecht zu erhalten.

Neue Kühlschränke zeichnen sich oft in ihrer Energieeffizienz aus, was eine einfache Gleichung ermöglicht: Neuer Kühlschrank – Stromverbrauch geringer. Dies gilt im übrigen für alle gängigen Elektrogroßgeräte und auch für andere Kostenarten, wie beispielsweise den Wasserverbrauch.

Wer also den aktuellen Stromverbrauch von seinem Elektrogroßgerät misst und diesen mit den aktuellen Verbrauchswerten neuer Großgeräte vergleicht, der wird schnell erkennen, dass sich die Investition in ein neues und verbrauchsarmens Gerät meist sehr schnell amortisiert haben dürfte.

Schreibe einen Kommentar